Montag, 1. Juli 2013

Geschafft!!!

Reichenbacher FC II : SV Bobenneukirchen 1:1 (1:1)

Mit Leidenschaft, Geschick und einer super Fankulisse im Rücken, machte unsere Mannschaft den Aufstieg in die Vogtlandklasse perfekt. Wie schon im Hinspiel, verfolgten über 300 Zuschauer eine spannungsgeladene, emotionale Partie. A. Rödel's Traumfreistoß ins rechte Dreiangel brachte uns nach 38 Minuten die Führung, welche die Heimmannschaft nach einem Abwehrschnitzer kurz vor der Pause egalisierte. In der zweiten Halbzeit versäumten wir es, trotz bester Konterchancen, eine vorzeitige Entscheidung herbei zu führen. Reichenbach versuchte alles, um sich wenigstens in die Verlängerung zu retten, doch auch die hektische Schlussphase wurde von unseren Jungs gemeistert.
Der Jubel im SVB Lager kannte nach Abpfiff keine Grenzen, etliche Bierduschen wurden verteilt und die gesamte Mannschaft gönnte sich eine echte kubanische Zigarre, gestiftet von unserem Pepe.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Fans und Organisatoren für die tolle Unterstützung.
Ein ausführlicher Spielbericht folgt.

Freitag, 28. Juni 2013

Unternehmen ,,Vogtlandklasse''

Nach dem 2:1 Heimerfolg in der Vorwoche, gilt es nun für unsere Männer noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren, um den Aufstieg in die Vogtlandklasse perfekt zu machen. Das dies ein ganz schweres Stück Arbeit wird, ist allen bewusst. Entsprechend gut besucht und motiviert verlief die gestrige, letzte Trainingseinheit der Saison. Die Reichenbacher Zweite hat sich jedenfalls vorgenommen, ihren Heimvorteil zu nutzen, um das Hinspielergebnis noch zu drehen.
Der Anpfiff durch Schiedsrichter Stefan Gäbler (Rodewisch), der schon unsere Partie in Jößnitz leitete, erfolgt 15:00 Uhr.

Unsere Mannschaft hofft natürlich auch in Reichenbach auf die zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.
Zu diesem Zweck wird auch wieder ein Bus eingesetzt. Abfahrt ist 12.30 Uhr auf dem Dorfplatz Bobenneukirchen. Aus organisatorischen Gründen melden sich Interessenten bitte bei F. Schwab unter 0172-7017096 (bitte per sms) oder frieder.schwab@web.de.

F-Junioren beste der Staffelzweiten

SpVgg. Zobes : SpG Bobenneukirchen/Lauterbach 4:6 (1:2)

Torschützen:

Jamie Grimm (3 Treffer)
Simon Schulze (2 Treffer)
Florian Merkel (1 Treffer)

Am Mittwoch Abend 17:45 Uhr absolvierten unsere F-Junioren ihr 3. Platzierungsspiel erfolgreich gegen die SpG Zobes. Somit gewannen sie alle drei Platzierungsspiele der Staffel- Zweiten und sicherten sich damit den 5. Platz in der Gesamtwertung aller 4 Staffeln.

Alle Spiele auf einen Blick:

1. Spieltag 14.06.2013 17:30 Uhr: Bobenneukirchen : Schreiersgrün  5:2
2. Spieltag 21.06.2013 17:30 Uhr: Bobenneukirchen : Auerbach         6:5
3. Spieltag 26.06.2013 17:45 Uhr: Zobes : Bobenneukirchen               4:6










Herzlichen Glückwunsch

Montag, 24. Juni 2013

Knapper Erfolg

SV Bobenneukirchen : Reichenbacher FC II 2:1 (2:1)

Über 300  Zuschauer sahen bei besten Fußballwetter eine spannende Partie. Die spielstarken Gäste gingen durch einen haltbaren Freistoß nach 20 Minuten in Führung, welche A. Rödel per Elfmeter (35.) egalisierte. Nur zwei Minuten später war es erneut A. Rödel der traf. Bei seinem als Flanke gedachten Versuch, verschätzte sich der Gästekeeper und das Leder trudelte zum Entsetzen der Reichenbacher Anhänger ins Netz. Trotz guter Gelegenheiten, sollten bis zum Abpfiff des guten Schiris Stefan, keine weiteren Treffer mehr fallen. Unsere Mannschaft kann mit diesem knappen, aber ordentlichen Ergebnis, mit dem es nun kommenden Sonntag zum Rückspiel nach Reichenbach geht, durchaus zufrieden sein, hatten doch viele anstrengende Sportfesttage in den Knochen.

Samstag, 22. Juni 2013

F-Junioren - sensationelle Aufholjagd - Sieg

2. Platzierungsspiel der Staffeln, Anstoß Freitag 21.06.2013 17:30 Uhr

Bobenneukirchen - Auerbach 6:5 (3:4)

 Schon nach 25 Sekunden gingen die Gäste nach schönem Spielzug mit 0:1 in Führung.
2 Minuten später erhöhten die stark aufspielenden Gäste durch Eckstoß und Kopfball auf 0:2 .
In der 5. Minute setzte Jamie Grimm  von halbrechts mit gekonntem Torschuss über den Torwart hinweg ins  lange Eck den Anschlusstreffer. Nun waren unsere Jungs wach.
Einen Einwurf durch Kay Rödel (13.), konnte ein Abwehrspieler mit dem Kopf abwehren, glitt aber dem Torhüter durch die Hände  und sorgte somit für den Ausgleich zum 2:2. Jetzt konnte es wieder von vorn beginnen. Die Gäste aus Auerbach ließen jedoch  nicht lange auf sich warten und nutzten in der 15. Minute einen Leichtsinnsfehler zur erneuten Führung. Zwei Minuten später  markierten die Gäste trotz Glanzparade von Niko Titz das 2:4. Kurz vor der Halbzeitpause prallte ein Torschussversuch von  Florian Merkel zurück ins Mittelfeld. Jamie Grimm brachte den Ball schnell unter Kontrolle, spielte mit einer Körpertäuschung seinen Gegenspieler aus und verkürzte aus halbrechter Position mit einem platzierten Schuss ins kurze Eck zum 3:4. Dies war  auch gleichzeitig der Pausenstand.

 Für die zweite Hälfte hatten sich unsere Jungs eine Menge vorgenommen. Dieses Vorhaben wurde aber schon in der 1. Minute der  zweiten Halbzeit durch einen Treffer zum 3:5 der Auerbacher erschüttert. Nun hieß es für unsere Spieler, alle Kräfte zu  mobilisieren, um das Spiel doch noch zu drehen. Dies taten sie dann auch. Unsere Abwehr um Franz Wunderlich und Kay Rödel  ließen ab jetzt kaum noch Chancen des Gegners zu. Einen präzisen Einwurf vom großartig agierenden  Franz Wunderlich konnte  F. Merkel in der 22. Minute gekonnt verwerten und verkürzte auf 4:5. Das gab wieder Hoffnung und unsere Kicker spielten  jetzt wie aufgezogen. Nach guter Vorarbeit von F. Merkel knallte J. Grimm das Leder an den linken Pfosten (23). In der 24.  Minute setzt sich F. Merkel energisch durch und erzielte erneut den Ausgleich (5:5).
 Zwei weitere Torschüsse von J. Grimm (26.und 28.) verfehlen nur knapp das Gästegehäuse. In der 30. Min. setzt sich J. Grimm erneut auf der rechten Seite durch und flankt ins Zentrum zu F. Merkel. Dessen Torschuss exzellent vom guten Auerbacher  Torhüter pariert wird. Erneut setzt sich Grimm auf der rechten Seite gut durch, bedient F. Merkel, dessen Torschuss das  Gehäuse nur knapp verfehlt (33.) Einen seltenen Konter (35.) der Auerbacher konnte unser Niko Titz erstklassig parieren und verhinderte somit einen erneuten  Rückstand. In Minute 37. kommt Grimm wieder über rechts, schiebt den Ball nach innen, dort erkämpft sich F. Merkel das Leder 
und verwandelt zur verdienten 6:5 Führung. 2 Minuten später starteten die starken Gegenspieler aus Auerbach nochmal einen  Angriff über rechts. Den daraus entstandenen Torschuss hat N. Titz (39.) erneut hervorragend vereitelt.

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg nach großartiger Aufholjagt.